• Alassio
    Alassio ist ein Ort in Ligurien mit einer Fläche von 17 km².

    Alassio liegt an der Riviera di Ponente zwischen dem Capo Mele und dem Capo Santa Croce und ist als Touristenort bekannt. Beliebt bei Besuchern ist vor allem der kleine Fischerhafen Luca Ferrari.

    Von der Regionalhauptstadt Genua ist Alassio circa 95 Kilometer entfernt. Die Nachbargemeinden sind Albenga, Andora, Laigueglia und Villanova d’Albenga. Alassio ist einer der wenigen Orte an diesem Abschnitt der Küste mit natürlichem Sandstrand. Er ist ca. 3 km lang, sanft abfallend und teilweise nur 10 m breit.

    Die Perle der Riviera Ligure di Ponente, bekannt als ein Land der Sonne, des Meeres, des Spasses, des Sports und der "Küsse" mit Schokolade, ist Alassio bekannt für die natürliche Schönheit, die sie umgibt und macht sie zum idealen Ziel des Golfs von Ligurien.

    Von einem blühenden Fischerdorf, wie es einst war, mit der Geburt des internationalen Elitetourismus, hat sich Alassio zu einem der elegantesten Zentren der Riviera entwickelt, umgeben von Grün, den Blumen seiner Gärten, den prächtigen Villen auf dem ersten Hügel und gekennzeichnet durch seinen fast vier Kilometer langen Strand aus Quarz und feinem Kalkstein, der sanft ins Meer abfällt, fast ohne Abhang.



    Die Stadt bietet Hotels, Residenzen und mehr als 100 Badeanstalten von ausgezeichneter Qualität, die in der Lage sind, qualitativ hochwertige Dienstleistungen anzubieten und die unterschiedlichsten Bedürfnisse auch im Winter zu befriedigen, wobei Sie dank Strandkorb, den in Nordeuropa weit verbreiteten "Körben" aus Weide, die eine belebende Heliotherapie ermöglichen, Momente der Entspannung und des Wohlbefindens am Strand geniessen können.

    Zusätzliche Infos:

    Die besten Hotels in Ligurien

    Die besten Hotels in Ligurien, von uns ausgewählt. Luxushotels, Boutique-Hotels, günstige Hotels und Ligurien-Hotelangebote.

    Interessant

    Infos

    Follow